Nachricht

PDO driver not supported by Falang yet. Use MySQLi driver.

MOUNTAINBIKE SPORT auf höchstem Niveau

Action heißt es nach zweijähriger Pause wieder sowohl für die aktiven Sportler als auch für die Zuseher bei den Mountainbike Cross-Country- Rennen in Windhaag bei Perg, die heuer vom 04. bis 06. Juni stattfinden und wieder atemberaubende Szenen versprechen. Von der Elite über die Jugend und Junioren bis hin zum Hobbysportler - Windhaag hat für jeden eine sensationelle Strecke zu bieten.

Am Pfingstwochenende wird sich im Mühlviertel wieder die heimische und internationale Mountainbike-Szene treffen, um sich in den berüchtigten Passagen wie dem Enzmilner-Jump, dem Ruinen-Downhill, dem Höllenloch oder auch der Felsenburg zu messen.

Ein Wochenende voller Spannung

Am Samstag, geht es im Rahmen des „Internationalen Raiffeisen Österreich Grand Prix“ für die Profis um die wichtigen UCI-Punkte. Diese sind maßgebend über die Startposition bei allen großen Wettkämpfen und damit für diese Starter von höchster Priorität. Zusätzlich ist dieses Rennen ein letzter Test vor dem eine Woche später stattfindenden Weltcuprennen in Leogang. Von der heimischen Elite werden wieder Publikumslieblinge wie Charly Markt, Gregor Raggl oder Max Foidl am Start sein.

Bei den Damen werden die heuer im Weltcup groß auf trumpfenden Mona Mitterwallner und Laura Stigger ihre Kräfte messen. Ihre hervorragende Form hatten die beiden zuletzt schon bei den Weltcupstarts in Petropolis, Albstadt und Nové Mésto unter Beweis gestellt, wo sie immer unter den Top 10 zu finden waren. Der Weg zum Sieg führt heuer über einen von 4,2 auf 3,4 km verkürzten Rundkurs, der je nach Kategorie mehrmals zu bewältigen sein wird, viele technische Raffinessen beinhaltet und von den Fahrern Können, Kondition und vor allem Durchhaltevermögen abverlangen wird.

Einen Tag darauf kämpfen dann Österreichs Nachwuchstalente beim „Schartner Bombe Youngsters Grand Prix“ um die begehrten Trophäen. In insgesamt sechs Kategorien von U7 bis U17 können radbegeisterte Mädchen und Burschen auf einem spannenden Rundkurs ihr Können unter Beweis stellen. Dem Radclub Windhaag ist die Förderung der Jugend seit Jahren ein besonderes Anliegen. Heuer haben einige junge Windhaager Talente erstmals die Möglichkeit, ihr beim wöchentlichen Training unter der Leitung von Jugendbetreuer Lukas Neulinger angeeignete Können in einem Rennen zu zeigen.

Am Pfingstmontag steht dann der „3-Täler-Classic- Marathon Mühlviertel“ zum bereits fünften Mal auf dem Programm. Der zur TOP-SIX und MTB-Trophy zählende Bewerb wird auf einem geänderten Rundkurs von 18,5 km mit 540 Hm gefahren. In den unterschiedlichen Wertungen sind dann gesamt 3 Runden beim „Löffler Classic“, zwei Runden auf der „Sport Mayr Medium Strecke“ und eine Runde bei der „Schartner Bombe Light Variante“ zu bewältigen. An diesem Tag werden vor allem die Hobbysportler gefordert sein und um den begehrten Sieg mit vollem Einsatz kämpfen.

 

Windhaag - ganz besonderes Pflaster

Der Windhaager Rundkurs wird von den Elite-Athleten als eine der technisch anspruchsvollsten und schönsten Cross-Country Strecken in der gesamten Rennserie des ganzen Jahres geschätzt. So fordern spektakuläre Passagen wie die Höllendurchfahrt, die Felsenburg, der Chickenway, der Enzmilner-Jump mit dem anschließenden 70 Grad steilen Ruinen-Downhill sowie einige neu geschaffene Singletrails durch den Hausberg von den Profis höchste Konzentration, große Überwindung und absolutes Können.

Auch für die Zuschauer wird es diesmal noch interessanter. Vom Start- Zielbereich direkt im Zentrum von Windhaag genießt man eine hervorragende Sicht auf den Schlossgraben, der übrigens mit viel Mühe und Einfühlungsver mögen im Moment durch die Gemeinde revitalisiert wird. Große Teile der Strecke, vor allem der berühmt- berüchtigte Jump und die anschließende High-Speed-Passage sind von hier aus sichtbar. Erstmals führt der Rundkurs heuer durch das Ortszentrum von Windhaag und wird somit ganz nah in das Renngeschehen eingeschlossen.

Erfahrung und Kompetenz seit Jahrzehnten

Der ÖAMTC Radclub Windhaag bei Perg besteht mittlerweile seit 1982. Anfangs hatte man sich auf Straßenrennen konzentriert. In den letzten 20 Jahren lag der Focus aber auf dem Mountainbike-Sport und so sind die jährlich stattfindenden Cross- Country-Rennen nicht mehr aus dem internationalen Rennkalender wegzudenken.

All diese Erfahrungen fließen in den Bau der Strecke, die immer wieder einmal verändert wird, ein. Seit Wochen arbeiten viele fleißige Hände rund um Organisationschef Toni Neulinger und den Streckenprofis Andreas und Lukas Neulinger, um den Bikern und den Zusehern wieder eine tolle Veranstaltung bieten zu können. Der Ruf einer der am besten organisierten Wettkämpfe in Österreich eilt dem Rennen seit vielen, vielen Jahren voraus und ist Garant dafür, dass sich die Top-Athleten immer wieder gern in der Mühlviertler Gemeinde treffen.

 

PROGRAMMÜBERSICHT

Samstag, 4. Juni 2022

Internationaler RAIFFEISEN Österreich Grand Prix

https://www.mtb-windhaag.com/de/mountainbike-grand-prix

16:00 Uhr Start Elite Damen, Junioren, Masters 17:55 Uhr Start Elite Herren/U23
Siegerehrung um 19:45 Uhr am Gemeindevorplatz

Sonntag, 5. Juni 2022

Schartner Bombe Youngsters Grand Prix

https://www.mtb-windhaag.com/de/youngsters-grand-prix

Starts ab 09:30 Uhr bis 12:15 Uhr (U7 bis U17) Siegerehrung um 13:30 Uhr am Gemeindevorplatz Streckenplan s.o.

Montag, 6. Juni 2022

ASVÖ 3 Täler Classic Marathon Mühlviertel

https://www.mtb-windhaag.com/de/3-taeler-classic

10:00 Uhr Start Löffler Classic (3 Runden = 56,5 km)
10:20 Uhr Start Sport Mayr Medium (2 Runden = 38 km) 10:40 Uhr Start Schartner Bombe Light (1 Runde = 19,5 km) Siegerehrung um 14:00 Uhr am Gemeindevorplatz

 

PRESSEKONTAKT | UNTERLAGEN DOWNLOAD

Bei Rückfragen zur obigen Veranstaltung kontaktieren Sie bitte: Toni NEULINGER, ASVÖ ÖAMTC Radclub Windhaag bei Perg 0664 / 92 11 326 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! https://www.mtb-windhaag.com/de/

Pressefotos: https://www.dropbox.com/sh/vp0gx2jj6m5mod3/AADlgridgxEddxwEcEW9_9vNa?dl=0 

ASVÖ ÖAMTC
Radrennclub Windhaag

Eva-Magdalena-Straße 10/1
4322 Windhaag bei Perg
Telefon: +43 (0)7264 / 46 70
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website by ss 1fe6818b SimplySign